Gekoppelte Haarsinneszellen im Innenohr für höhere Empfindlichkeit

loading...

Erstmals zeigen WissenschaftlerInnen aus Göttingen und London: Haarsinneszellen gehen untereinander Verbindungen ein und erhöhen so vermutlich die Empfindlichkeit des Hörsinns für leisen Schall und die Zuverlässigkeit der Signalübertragung.

Bisher nahm die Hörforschung an, dass die Haarsinneszellen elektrisch strikt voneinander getrennt sind und auf diese Weise eine maximale Auflösung der Tonhöhen erreicht wird. Einem Team von WissenschaftlerInnen vom Institut für Auditorische Neurowissenschaften und der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) sowie des Göttinger Max-Planck-Instituts für Experimentelle Medizin, des Göttingen Campus Institut für Dynamik biologischer Netzwerke und des University College London gelang nun in einem multidisziplinären Ansatz der Nachweis, dass diese Annahme in der Hörschnecke erwachsener Nagetiere nicht immer stimmt. Vielmehr verbinden sich dort offenbar in 30 Prozent der Fälle Zellen zu einer elektrischen und chemischen Einheit mit durchschnittlich drei inneren Haarzellen, können gemeinsam angeregt werden und das akustische Signal weiterleiten. Die Forschungserkenntnisse wurden im Rahmen des Sonderforschungsbereich 889 „Zelluläre Mechanismen der Sensorischen Verarbeitung“ sowie des Exzellenzclusters „Multiscale Bioimaging“ gewonnen und in der renommierten Fachzeitschrift „Nature Communications“ publiziert.

In erwachsenen Tieren sind etwa ein Drittel der Haarsinneszellen Teil dieser erstmals nachgewiesenen Zellverbände, die über die ganze Hörschnecke verteilt vorkommen. Mit Hilfe hochauflösender Fluoreszenzmikroskopie zeigten die WissenschaftlerInnen, dass die Bandsynapsen aller Zellen eines solchen Verbands gemeinsam auf eine Reizung einer einzelnen Zelle reagieren und sich Farbstoffe und Stoffwechselprodukte von Zelle zu Zelle verteilen (s. Abb.). Diese elektrische und chemische „Kopplung“ erfolgt aber nicht – wie sonst im Körper üblich – über Gap Junctions. Offenbar nutzen die Haarsinneszellen einen unkonventionellen Mechanismus der Zellkopplung: Mittels innovativer 3-dimensionaler Elektronenmikroskopie konnten Hinweise gewonnen werden, dass Zellhüllen benachbarter Zellen verschmelzen.

Die WissenschaftlerInnen konnten zeigen, dass auch sehr große Moleküle, wie Antikörper, oder kleine Zellorganellen zwischen den Zellen ausgetauscht werden. „Diese Studie eröffnet eine spannende neue Perspektive in der Sinnesforschung“, sagt Prof. Carolin Wichmann, Arbeitsgruppenleiterin am Institut für Auditorische Neurowissenschaften, UMG, und Projektleiterin im Sonderforschungsbereich 889 sowie im Exzellenzcluster „Multiscale Bioimaging“. „Dieses Phänomen muss noch weiter untersucht werden, um den molekularen Mechanismus der Kopplung, ihre Bedeutung für den Hörsinn und ihr Auftreten im Innenohr weiterer Tierarten aufzuklären“, so Wichmann.

Computer-Simulationen legen zudem nahe, dass die Verarbeitung schwacher Schallsignale durch die Bildung von elektrisch-gekoppelten Verbänden der Haarsinneszellen verbessert wird. „Die Organisation in Zellverbänden macht die Sinnesfunktion empfindlicher und zugleich robuster. So kann eine Haarsinneszelle, selbst wenn ihre empfindlichen Härchen-Strukturen beschädigt sind, von ihren Nachbarzellen ‚mitgezogen‘ werden und so zur Schallverarbeitung beitragen“, sagt Erstautor Dr. Philippe Jean, der im Sinnesforschungs-Promotionsprogramm des Göttinger Graduierten Zentrum für Neurowissenschaften, Biophysik und Molekulare Biowissenschaften (GGNB) promoviert hat, und nun am Pariser Institut de l’Audition forscht. „Die Tonhöhenauflösung unseres Hörens wird durch die begrenzte Zellzahl in den Zellverbänden offenbar nicht vermindert“, so Jean.

„Diese Studie ist ein gutes Beispiel dafür, welche Möglichkeiten die skalenübergreifende Bildgebung im neuen Göttinger Exzellenzcluster eröffnet“, sagt Prof. Tobias Moser, Direktor des Instituts für Auditorische Neurowissenschaften, UMG, und Sprecher des Exzellenzclusters „Multiscale Bioimaging“ und des Sonderforschungsbereichs 889 „Zelluläre Mechanismen der Sensorischen Verarbeitung“. „Nur durch die Kombination von Licht- und Elektronenmikroskopie konnten diese Prozesse über Längenskalen von wenigen Milliardstel Metern bis zirka 100 Millionstel Meter untersucht werden und der wahrscheinliche Kopplungsmechanismus offengelegt werden.“

Originalpublikation:
Jean P et al. Macromolecular and electrical coupling between inner hair cells in the rodent cochlea. Nat Commun 2020, in press.

loading...
(Visited 2 times, 1 visits today)

Related posts:

China transforms Hong Kong hotel into new security agency headquarters
COVID-19 outbreaks at meat processing plants are hitting minorities hard
FBI chief says China is blackmailing dissenters in US to force them back home
Study explores if insurance is keeping pace with trends in targeted cancer therapy
Two studies look at COVID-19 in patients who have received kidney transplants or are undergoing dial...
Trump's niece brands him a liar and a cheat in new book, White House cries foul
Twins joined at head separated at Vatican pediatric hospital
Increase in delirium, rare brain inflammation and stroke linked to COVID-19
Trump moves to formally withdraw US from World Health Organisation
Chile tops 300,000 virus cases, plans to lift lockdown
Welcome, Robin the AI robot
Revamped French government takes office, tasked with restoring coronavirus-hit economy
Herzinfarktpatienten während der Coronavirus-Pandemie: Gefährliche Angst vor dem Virus
Policies fall short on expanding access to birth control
Was bleibt vom Applaus für die Krankenhäuser?
Unique tool paves the way for more individualized cancer treatments
„Leere Klinikambulanzen“? KBV-Vorstand wundert sich über Selbstwahrnehmung der DKG
French feminists criticise choice of justice, interior ministers over sexism and rape claims
Can the Trauma of War Lead to Growth, Despite the Scars?
Better treatment for people with inflammatory bowel disease
New app launched to battle swarms
Hoher Cholesterinspiegel? Besser Kohlenhydrate sparen als ungesättigte Fettsäuren
Deutsche Bank fined $150 million for failing to flag Jeffrey Epstein accounts
Novavax Gets $1.6 Billion for Coronavirus Vaccine From Operation Warp Speed
Researchers create air filter that can kill the coronavirus
Covid-19 pandemic accelerating and global peak still to come, WHO says
Nicht invasive Diagnostik bei Verdacht auf KHK: IQWiG sieht aussagekräftige Evidenz
Brazil's President Bolsonaro tests positive for coronavirus
‘It Will Consume Your Life’: 4 Families Take On Rare Diseases
Europe coronavirus deaths top 200,000
Libya’s civil war leaves Sahara community without gas, electricity or water
Hilfe bei Diabetes - Biermann Medizin
Live Coronavirus Updates: Testing Demand in U.S. Soars
Types of flu people encounter in childhood may affect susceptibility to different flu strains later ...
Aerobes Training am Morgen bessert Schlaf nach Herz-Bypass
Patient Is Reported Free of H.I.V., but Scientists Urge Caution
One million epilepsy patients in China missing out on beneficial surgery
Wegweiser für die Wundheilung: Erstmals Kleeblattpeptid synthetisiert
A Shot to Protect Against H.I.V.
Improved cancer immunotherapies require radical CAR overhaul
Accident or sabotage? What we know of incident at Iran's Natanz nuclear site
Rheuma: Herz und Gefäße leiden oft mit
Mumbai opens new hospitals as India virus deaths top 20,000
Star lawyer Dupond-Moretti named justice minister in French reshuffle surprise
BÄK-Präsident Reinhardt fordert "Digitalisierungsschub" - Biermann Medizin
Fighting E. coli with E. coli
Atypische Kehlkopfinfektionen - Biermann Medizin
French economy to shrink 10% as EU forecasts deeper hit from Covid-19
View mask refusers like drink drivers: leading scientist
Second Act: Will Macron reshuffle set a new course?
Alzheimer: Abnormale Proteine wandern vom Darm ins Gehirn
Italy's La Scala opera house reopens after four-month shutdown
Beijing reports zero virus cases for first time since new outbreak
TikTok to exit Hong Kong market as security law curbs online freedoms
Universität Halle-Wittenberg: Dierks verstärkt Krebsforschung
Australia's second-biggest city under new virus lockdown
Das Human Brain Project startet in die finale Phase
Israel reimposes restrictions amid new surge in coronavirus cases
Johnson and Johnson cuts price of anti-TB tablets
High-End-Mikroskopie weiter verfeinert
How Safe Are Outdoor Gatherings?
Most primary care providers screening toddlers for autism
Airborne Coronavirus: What You Should Do Now
Health expenditures considerable for asthma, COPD in U.S. workers
WHO reviewing study on concerns over airborne spread of Covid-19
A New Generation of Coronavirus Tests Is Coming. Here's What to Expect.
With pandemic-related stress, abuse against kids can surge
In Nick Cordero’s Death, a Reminder of Covid-19’s Unknowns
Pompeo calls China's censorship moves in Hong Kong 'Orwellian'
Will the COVID-19 pandemic leave a mental health crisis in its wake?
China gives Hong Kong police sweeping security surveillance powers under new law
Months after infection, many COVID-19 patients can't shake illness
US says foreign students whose classes move online due to Covid-19 have to leave
Brazil's Bolsonaro takes Covid-19 test after showing symptoms
Coronavirus ups anxiety, depression in the LGBTQ community
Migrants leave Ocean Viking rescue ship in Sicily after more than a week at sea
Probiotics alone or combined with prebiotics may help ease depression
Common inherited genetic variant identified as frequent cause of deafness in adults
Outcomes similar for COVID-19 in patients with, without HIV
Ordnung durch Unordnung: Wie Zufall und kollektive Bewegung eine Stammzelle definieren
Black patients have higher rates of death after PCI
Who's who in Macron's revamped cabinet
Neues Bestrahlungsgerät für kleinste Tumore in Dresdner Zentrum
Puerto Rico reports record 530 new cases; data questioned
Diagnose Krebs – Mitten im Leben: Beratungsangebot für junge Krebspatienten in Stuttgart
India surges to third-highest number of global coronavirus cases
Study paves way for earlier autism diagnosis in Indiana
Critics say choice of Castex as new PM reveals a Macron power grab
Darmbakterien verbessern Prognose von Typ-2-Diabetes
France's new Prime Minister Jean Castex unveils reshuffled cabinet
Kids are lagging and COVID-19 is harming care
Patientenverband kritisiert IQWiG-Bericht zur Prostata-Fusionsbiopsie
Climate change blamed for surge in India's deadly lightning strikes
Coronavirus has forced doctors, insurers to embrace telemedicine like never before
Hong Kong govt orders schools to remove books breaching new security law
DGU-Präsident: „Wir müssen das Reha-Loch für unsere Patienten schließen“
Complications from COVID-19 may depend on von Willebrand factor in the blood
Bei chronischer GERD nicht routinemäßig auf ein EAC screenen
Trial wraps up for French drugmaker in deadly diet-pill scandal
Sewage can help track pandemic virus trends

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Post

Parts of Australian city locked down to curb virus spike

Tue Jun 30 , 2020
Credit: Pixabay/CC0 Public Domain Hundreds of thousands of people across Melbourne’s north and west were ordered to stay at home Tuesday as Australia’s second-biggest city struggled to contain a spike in coronavirus cases. The state of Victoria has recorded 233 COVID-19 cases since Thursday—mostly in Melbourne—a major surge in a […]