Möglicher Übertragungsweg? Erstmals SARS-CoV-2 in Muttermilch nachgewiesen


Erstmals haben Ulmer Virologen SARS-CoV-2 in der Muttermilch einer infizierten Frau nachgewiesen. Ihr Säugling erkrankte ebenfalls an COVID-19. Ob sich das Kind tatsächlich über die Muttermilch angesteckt hat, ist allerdings unklar.

Dennoch liefert der gerade in „The Lancet“ erschienene Beitrag den Autoren zufolge Hinweise auf einen möglichen neuen Übertragungsweg des Erregers.

Typischerweise wird SARS-CoV-2 über Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch weitergegeben. Nun ist Forschenden der Ulmer Universitätsmedizin in Zusammenarbeit mit Karin Steinhart vom Gesundheitsamt Heidenheim zudem der Nachweis von SARS-CoV-2 in Muttermilch gelungen. Dazu haben die Wissenschaftler um Prof. Jan Münch und Rüdiger Groß die Muttermilch von zwei infizierten Frauen auf virale RNA des neuen Coronavirus untersucht. Der Nachweis einer möglichen Virusinfektion und die Bestimmung der Viruslast erfolgte zu verschiedenen Zeitpunkten nach den positiven Corona-Testergebnissen der Mütter.

Der Krankheitsverlauf der beiden Frauen ist dokumentiert: Nach der Entbindung teilten sich beide gesunde Mütter gemeinsam mit den Neugeborenen ein Zimmer. Als eine der Frauen Krankheitssymptome entwickelte, wurde sie mit ihrem Neugeborenen isoliert und positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die Zimmernachbarin bemerkte erst nach der Entlassung typische Symptome wie Husten, leichtes Fieber sowie einen Verlust ihres Geruchs- und Geschmacksinns. Daraufhin wurde auch diese Frau positiv auf SARS-CoV-2 getestet.

Während sich in den Muttermilch-Proben der zuerst erkrankten Frau keine Hinweise auf das neue Coronavirus fanden, war das SARS-CoV-2 Ergebnis in den Milchproben der zweiten Mutter viermal hintereinander positiv. Dabei ermöglichte die angewandte Methode, die quantitative Echtzeit-PCR (RT-qPCR), nicht nur den Nachweis einer Infektion, sondern auch eine Bestimmung der Viruslast. Diese lag bei etwa 100.000 viralen Genomkopien pro Milliliter Muttermilch. Nach 14 Tagen war kein Virus mehr in der Muttermilch nachweisbar und Mutter wie Kind erholten sich von COVID-19.

Seit Beginn der Symptome hatte die später erkrankte Mutter beim Umgang mit dem Säugling eine chirurgischen Mund-Nasen Schutz getragen sowie ihre Hände und Brüste desinfiziert. Zudem sterilisierte sie regelmäßig die verwendete Milchpumpe und weitere Stillutensilien. Dennoch bleibt unklar, ob sich das Baby tatsächlich beim Stillen infiziert hat.

„Unsere Studie zeigt, dass SARS-CoV-2 bei stillenden Frauen mit akuter Infektion in der Muttermilch nachweisbar sein kann. Aber wir wissen noch nicht, wie oft dies der Fall ist, ob die Viren in der Milch auch infektiös sind und durch das Stillen auf den Säugling übertragen werden können“, erklärt Professor Jan Münch vom Ulmer Institut für Molekulare Virologie.

Die Untersuchung ist im Rahmen des EU-Projekts Fight-nCoV entstanden. Über das Programm HORIZON 2020 erhält das von der Universität Stockholm geleitete Konsortium rund 2,8 Millionen Euro für zwei Jahre. Weiterhin wurde die Studie durch das Netzwerk des Ulmer Sonderforschungsbereiches 1279 zur Erforschung körpereigener Peptide unterstützt („Nutzung des menschlichen Peptidoms zur Entwicklung neuer antimikrobieller und anti-Krebs Therapeutika“).

loading...

Related posts:

Experts share what you need to know about COVID-19 as states reopen
Coronavirus infections may lead to delirium and potentially PTSD
Gehirnmetastasen: Erleichtert Fluoreszenz-Markierung die operative Entfernung von Tumoren?
Spain to reopen to tourists as South America named virus hotspot
Alkoholassoziierte Leberkrankung: Potenzielle Ziele für Medikamente entdeckt
Presymptomatic virus patients can contaminate environments: study
Risk of resurgence in COVID-19 if Connecticut reopens too soon
Funktion des Nierenfilters geklärt - Biermann Medizin
Dairy-rich diet linked to lower risks of diabetes and high blood pressure
Air filters shown to improve breathing in children with asthma
UK's COVID-19 study aims to vaccinate more than 10,000
I-call – Wenn Mikroimplantate miteinander kommunizieren
Study finds association between atherosclerosis and changes in the structure, heart function
Schmerztherapie ohne Opioide nach roboterassistierten Eingriffen
Virus spread 'still accelerating' in Brazil, Peru, Chile: WHO regional office
Researchers use old equations coupled with new methods to help decode the massively complex gut micr...
Japan newborn gets liver stem cells in world first
Assessing cancer diagnosis in children with birth defects
3-D-RoboticScope: Operieren mit einem Kopfnicken
Pruritus bei Psoriasis: Phase-II-Studie mit NK1-Rezeptorantagonist
Germany extends distancing rules to end of June
AI model predicts risk for age-related macular degeneration
MCC: Städtische Umweltzonen senken Ausgaben für Herztabletten und Asthmasprays
Wearing face masks at home might help ward off COVID-19 spread among family members
Neue App für Pollen-Allergiker - Biermann Medizin
Officials cite mistakes as CDC removes coronavirus guidance
Daily Internet use is linked to social isolation
Compression stockings might not be needed to prevent blood clots after surgery
'COVID toes,' other rashes latest possible rare virus signs
Leitlinie „Neurogene Dysphagie“ komplett überarbeitet
Have a reusable face mask? Here's how to wash it the right way
Russia reports record coronavirus deaths, recoveries
Hebammenberuf wird beliebter - Biermann Medizin
The coronavirus doesn't exist in isolation—it feeds on other diseases, crises
App will reduce high risk of falls during and after lockdown
New study could pave way to cure of global parasite
How mindfulness can help amid the COVID-19 pandemic
UK pledges June 1 rollout of contact-tracing amid criticism
Lidar used to track mosquito activity in Africa to help combat malaria
Study shows patients with hemorrhagic brain disease have disordered gut microbiomes
Smaller classes, online reservations new norm as gyms reopen
DGVS mahnt Rückkehr zur regulären Früherkennung an
Ten-year results display strong safety and efficacy profile for TPV device
Global study finds women less likely to have heart disease—and die of it—than men
Forscher bestätigen Zusammenhang zwischen CED und Zöliakie
Fear­ful Great Danes provide new in­sights to ge­netic causes of fear
Research team shrinks breast cancer tumors in mice with targeted therapy
MB-Online-Umfrage: Ärzte für behutsame Rückkehr zum Regelbetrieb
Anti-malarial drug shows promise for brain cancer treatment
Göttingen: DFG verlängert Förderung des Sonderforschungsbereiches „Herzschwäche“
Researchers identify therapeutic targets to prevent cancer-associated muscle loss
Antikörper erkennt Alzheimer-Pathogene - Biermann Medizin
Beim Fahrradfahren zum Infektionsschutz zusätzlich an den Kopfschutz denken
Hemmung zelleigenen Enzyms: Strategie für Entwicklung antiviraler Breitbandwirkstoffe
Study traces brain-to-gut connections
We can't (and shouldn't) expect clinicians without PPE to treat COVID-19 patients
Children may not always grow out of being picky eaters: study
To become happy, people need enough time... But how much is enough?
Spaniards aged six and above ordered to wear masks
Anti-obesity medications mitigate weight regain in RYGB surgery patients
Multiple sclerosis risk 29% higher for people living in urban areas, new research reveals
Childhood obesity rates could increase if schools stay closed through December, study finds
What can a COVID-19 antibody test tell me?
Analytics and data collecting spur helmet safety in football
Mediziner fordern vollständige Öffnung von Schulen und Kitas
Iran says virus deaths close to 7,000
Treatment guidance for lung cancer patients during the COVID-19 pandemic
Turkey registers 41 new deaths, lowest since end of March
India extends nationwide lockdown until end of May
Apremilast bei pädiatrischer Psoriasis
Combinatorial screening approach opens path to better-quality joint cartilage
DGIM-Vorsitz 2020/2021: Dresdner Gefäßmediziner Schellong übernimmt 
Radiologists detail COVID-19 infection controla and radiographer protection in CT exam areas
Entwicklung maschineller Lernverfahren: Großer maschinenlesbarer EKG-Datensatz veröffentlicht
Some recommended cardiovascular medications prescribed less frequently to women
As COVID-19 stalls vacation, achieve travel's health benefits at home
New study evaluates facial feminization outcomes, benefits for transgender women
Chirurgie-Ausbildung mit Roboter und Virtueller Realität
Noch keine ausreichende Evidenz zur Plasmatherapie gegen COVID-19
How scientists hope to stop coronavirus in its tracks
Using riboflavin, UV light reduces SARS-CoV-2 pathogens in plasma, whole blood
Scientists fight online virus misinformation war
Schmerzmedizin im Krankenhaus unter SARS-CoV-2-Bedingungen
Ist das Nervensystem bei SARS-CoV-2-Infektionen beteiligt?
Angst vor COVID-19 verzögert Diagnose und Therapie bei Krebspatienten
Researchers collaboratively test mask effectiveness to fight spread of COVID-19
Genetische Ursachen für die nicht-alkoholische Fettleber
South Korea re-imposes some social restrictions to combat new virus outbreaks
Europe relaxing virus restrictions but cases flare elsewhere
Lagerungsschwindel – Einfache Frage zur Diagnose?
Neue Erkenntnisse zu Hepatitis C bei Säuglingen könnte zu besseren Therapien führen
Donating blood to get back to work during COVID-19
Insomnia may forecast depression, thinking problems in older people
Coronavirus hopes and fears center on 'immunity'
Biomarkers may help us understand recovery time after concussion
Cancer drugs cause large cells that resist treatment; scientist aims to stop it
Anti-viral drug remdesivir effective against coronavirus, study finds
COVID-19 könnte bei Kindern schwere Entzündungserkrankung verursachen
Biochemie-Absolvent der Universität Bayreuth hat Antigen für SARS-CoV-2-Antikörpertest entwickelt
Genome study links DNA changes to the risks of specific breast cancer subtypes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Post

Anti-obesity medications mitigate weight regain in RYGB surgery patients

Fri May 22 , 2020
Researchers have discovered that anti-obesity medications such as phentermine and topiramate, used individually or in combination, can significantly reduce weight regain in patients after Roux-en-Y gastric bypass surgery, according to a retrospective study published online in Obesity, the flagship journal of The Obesity Society. “Our study provides evidence that medications […]