0

Der Begriff Depression geht auf das lateinische Wort “deprimere” im Sinne von “herunterdrücken und unterdrücken” zurück. Depression darf aber nicht, wie so oft, verwechselt werden mit einer getrübten Stimmung. Sie geht weit darüber hinaus. Wir unterscheiden nach Anzahl und Ausprägung der Symptome zwischen einer leichten, einer mittelgradigen und einer schweren Depression. Bei einer leichten Depression haben die Betroffenen beispielsweise Schwierigkeiten, ihre sozialen und beruflichen Aktivitäten fortzusetzen. Bei einer schweren Form sind sie – wenn überhaupt – nur teilweise dazu in der Lage.

loading...
loading...
Asked question